U.S. Artillery | 2. Brigade

Als die Plastik-Artillerie der Perrys rausgekommen ist, habe ich mir natürlich gleich ein paar Boxen zugelegt. Hier kommen die ersten Resultate. Die hatte ich zwar auf der SZENARIO 2016 schon mit, aber bis jetzt hatte ich keine Zeit gefunden sie zu fotografieren. Schön an den Boxen ist der Beipackzettel, der die einzelnen Ladephasen abbildet, so dass man nicht mühsam recherchieren muss, um die Anordnung der Posen einigermaßen korrekt abzubilden (das kann man auf der Produktwebsite gut erkennen). Noch dazu sind die einzelnen Posen der Besatzung in den verschiedenen Funktionen beim Ladevorgang abgebildet.

Die rechte Artilleriebrigade ist noch die Zinnvariante. Ich habe sie der Vollständigkeit halber zusammen mit den neuen fotografiert. Viel erkennt man von den Kanonenrohren noch nicht. Die linke Kanone ist schon zerstört worden und die Verletzen suchen eilig das Weite. Aus gutem Grund: Hinten naht schon die Südstaateninfanterie und es ist fraglich, ob die beiden letzten Kanonen noch etwas bewirken können, bevor sie überrannt werden.

Hier sieht man es besser. Hinten die »alte« schwarze 10-Pfünder Parrott-Rifle aus Zinn. In der Mitte eine bronzene 12-Pünder Napoleon aus der Plastikbox und vorne die zerstörte Parrott ebenfalls aus der Plastik-Box.

Das ist eine ähnliche Ansicht wie oben, nur in höherer Perspektive, so dass man die Kanonen besser sehen kann.